Trump will Krankenhaus noch am Montag verlassen

Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Eigenen Angaben zufolge will der an Corona erkrankte US-Präsident Donald Trump das Walter-Reed-Krankenhaus noch am Montag verlassen. "Ich werde heute um 18:30 Uhr das großartige Walter-Reed-Krankenhaus verlassen. Ich fühle mich wirklich gut", teilte Trump über den Kurnachrichtendienst Twitter mit.

Das würde bedeuten, dass der US-Präsident nach nur drei Nächten im Krankenhaus um 00:30 Uhr MESZ wieder ins Weiße Haus zurückkehrt. "Hab keine Angst vor Covid. Lass es nicht dein Leben dominieren", sagte Trump weiter. Er fühle sich besser als vor 20 Jahren. Trumps Leibarzt Sean Conley sagte, Trumps Gesundheitszustand habe sich in den vergangenen 24 Stunden weiter verbessert. "Er ist vielleicht noch nicht ganz aus dem Schneider, aber er wird weiterhin erstklassig medizinisch versorgt werden", sagte Conley vor dem Walter-Reed-Krankenhaus. Vier Wochen vor der US-Präsidentschaftswahl bleibt aber weiterhin unklar, ob er in naher Zukunft Wahlkampfauftritte wahrnehmen kann. "Wir zu erst müssen sicherstellen, dass von Trump keine Ansteckungsgefahr mehr ausgeht", sagte Conley.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur