1. Bundesliga: Bremen und Hoffenheim trennen sich unentschieden

Josh Sargent (Werder Bremen), über dts Nachrichtenagentur

Bremen (dts Nachrichtenagentur) – In der Fußball-Bundesliga haben sich Werder Bremen und Hoffenheim mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Nur drei Tage nach dem 2:0-Erfolg gegen Belgrad in der Europa League waren die Hoffenheimer über weite Strecken der Partie das aktivere Team, trotzdem waren es die Bremer, die bereits nach fünf Minuten in Führung gingen. Maximilian Eggestein traf nach einer Hereingabe von Selassie aus knapp 15 Metern.

Wenig geschockt fanden die Hoffenheimer nach dem frühen Dämpfer immer besser in die Begegnung und konnten durch Dennis Geiger schnell ausgleichen (22.). Nach dem Seitenwechsel flachte das Spiel etwas ab, Hoffenheim blieb allerdings optisch überlegen und hätte durch Skovs Freistoß, der ans Lattenkreuz klatschte, beinahe den Siegtreffer erzielt. Durch das Unentschieden belegt Bremen nun Platz sechs, Hoffenheim bleibt Achter.

Foto: Josh Sargent (Werder Bremen), über dts Nachrichtenagentur