Österreich führt Quarantänepflicht für Einreisende ein

Österreichischer Grenzüberang, über dts Nachrichtenagentur

Wien (dts Nachrichtenagentur) – Für Einreisende aus Corona-Risikogebieten soll in Österreich ab dem 7. Dezember eine zehntägige Quarantänepflicht gelten. Das kündigte die österreichische Regierung am Mittwoch in Wien an. Demnach werden alle Länder, die eine Sieben-Tage-Inzidenz über 100 vorweisen, als Risikogebiet eingestuft.

Damit wäre zurzeit auch Deutschland betroffen. Nach fünf Tagen soll eine Freitestung möglich sein – Voraussetzung ist ein negatives Testergebnis. Ausnahmeregelungen zum Beispiel für Pendler sind geplant. Die neue Regelung soll zunächst bis zum 10. Januar gelten.

Foto: Österreichischer Grenzüberang, über dts Nachrichtenagentur