Neues Brexit-Ultimatum bis Sonntag

Fahnen von EU und Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – In den festgefahrenen Verhandlungen über ein Brexit-Handelspakt ist ein neues Ultimatum bis Sonntag gesetzt worden. Der britische Premierminister Boris Johnson und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen konnten am Mittwochabend in Brüssel trotz mehrstündiger Verhandlungen keinen Durchbruch erzielen. Die jeweiligen Positionen seien weiterhin "weit voneinander entfernt", hieß es in einer nach dem Treffen veröffentlichten Erklärung der Kommissionschefin.

Man sei sich darin einig, dass die Verhandlungen fortgesetzt werden sollen, um zu versuchen, diese "wesentlichen Probleme" zu lösen. Bis Ende des Wochenendes werde man dann eine Entscheidung treffen, so von der Leyen. Die Zeit für eine Einigung drängt, da ein entsprechender Vertrag bis zum 31. Dezember finalisiert werden müsste.

Foto: Fahnen von EU und Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur