Bericht: Günther will CDU-Parteitag im Januar verhindern

Daniel Günther, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat laut eines Berichts der "Bild" im CDU-Präsidium am Montag Widerstand gegen das Abhalten des CDU-Bundesparteitags im Januar angekündigt. "Ich kann mir einen Parteitag im Januar nicht vorstellen, egal in welcher Form", soll Günther laut Zeitung gesagt haben. Sie beruft sich auf Teilnehmerkreise.

Demnach soll er hinzugefügt haben, dass man alle Planungen einstellen sollte. Stattdessen müsse man versuchen, gut durch die Pandemie zu kommen. Günther soll laut "Bild" offen seinen Widerstand gegen den bereits beschlossenen Parteitag angekündigt haben, auf dem der neue CDU-Vorsitzende gewählt werden soll. Er werde keinem Parteitag Mitte Januar zustimmen, sagte er laut Teilnehmerkreisen. Rückendeckung soll Günther unter anderem von Kulturstaatsministerin Monika Grütters bekommen haben. Widerspruch wurde wiederum laut "Bild" von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer geäußert.

Foto: Daniel Günther, über dts Nachrichtenagentur