CDU-Arbeitnehmerflügel für digitale Umsatzsteuer statt Paketabgabe

Finanzamt, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Dem CDU-Sozialflügel geht der Vorschlag der Union, Pakete von Online-Händlern mit einer Abgabe zu belegen, nicht weit genug. "Die Forderung aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion nach einer Paketabgabe geht in die richtige Richtung, muss aber zu einer digitalen Umsatzsteuer weiterentwickelt werden", sagte Christian Bäumler, Bundesvize der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Auch digitale Finanzdienstleistungen und Werbeerlöse müssen stärker besteuert werden."

Zur Begründung wies der CDA-Vize auf Wettbewerbsvorteile hin, die Online-Händler und digitale Dienstleister gegenüber Bankfilialen und stationären Einzelhändlern hätten.

Foto: Finanzamt, über dts Nachrichtenagentur