2. Bundesliga: HSV holt drei Punkte in Karlsruhe

Linienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur) – Zum Abschluss des 13. Spieltages der 2. Bundesliga hat der HSV in Karlsruhe 2:1 gewonnen und damit den direkten Aufstiegsplatz zwei gesichert. Davor sitzt nicht erst seit diesem Spieltag Holstein Kiel auf Position eins, Karlsruhe ist auf Rang 14. Hamburg wollte in Karlsruhe unbedingt punkten, aber nach einer starken Anfangsphase sah es nicht die ganze Zeit danach aus. Bakery Jatta traf gleich in der 3. Minute für die Hanseaten, und auch kurz danach gab es super Chancen, die nur knapp dagegen gingen.

Als Karlsruhes Philipp Hofmann elf Minuten später ausglich, waren die Gäste noch frohgemut, im weiteren Verlauf zeigten sich die Karlsruher aber doch zäher als erwartet und hatten auch gegen Ende zunehmende Chancen auf den Siegtreffer. Nachdem Karlsruhe wegen Gelb-rot für Philip Heise (77.) nur noch zu zehnt auf dem Platz stand, konnte Simon Terodde in der 82. Minute den Entscheidungstreffer verwandeln.

Foto: Linienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur